Sonderkonstruktionen

Unter Sonderkonstruktionen verstehen wir alle diejenigen metallischen Bauelemente, die keinem unserer anderen Leistungsbereiche sinnvoll zugeordnet werden können. Definitionsgemäß steckt in der Realisierung dieser Endprodukte ein deutlich höherer technisch-konstruktiver Aufwand, als es bei unseren System-Verkleidungs-Komponenten der Fall ist. Fortgesetzt beim eigentlichen Herstellungsprozess, meist ausgeführt als Einzelstücke oder Kleinstserien aus hochwertigen Materialien oder Materialkombinationen, spielen hier optische Gesichtspunkte regelmäßig eine übergeordnete Rolle. Nicht wirklich alles ist möglich, aber für alles gibt es eine sinnvolle Lösung.

Gerade im Bereich der Sonderkonstruktionen ist die genaue Ausführungsplanung und Detailkonstruktion von entscheidender Bedeutung für eine erfolgreiche Umsetzung des Objektes. Erfahrungsgemäß fordert diese Zielsetzung uns und den verantwortlichen Architekten oder Fachplaner gleichermaßen. Denn nur wenn die Aufgabenstellung auf der einen Seite exakt definiert wurde und auf der anderen Seite auch dahingehend richtig verstanden worden ist, kann gemeinsam das bestmögliche Ergebnis erzielt werden.

So fertigen, liefern und montieren wir zum Beispiel komplexe Bauteile oder Baugruppen aus pulverbeschichtetem Stahl, Edelstahl und Aluminium in den Bereichen Flughafenausstattungen, Absperrelemente, Medienträger, Medienauslässe oder Sonderkonstruktionen für die Luft- und Klimatechnik. Wir verwirklichen dabei gänzlich neuartige Ideen grundsätzlich genauso gerne und zielgerichtet, wie an bereits bestehende Konstruktionen angelehnte Konzepte.