Individuelle Luftauslässe

Verkleidungen für klimatechnische Anlagenkomponenten benötigen nahezu immer Ausschnitte oder Aussparungen für die Aufnahme von systembedingten Luftdurchlässen. Diese Einbauelemente, in Form von Lineargittern oder Lochblechpaneelen, fertigen wir für unsere Verkleidungssysteme im individuellen Metallinnenausbau weitestgehend selbst. Somit wird zum einen deren Maßhaltigkeit gewährleistet und zum anderen kommt es nicht zu unerwünschten Material- oder Farbabweichungen in den Oberflächen. Gleichzeitig sind die Befestigungs- und Anschlussdetails so automatisch maßlich definiert. Die Dimensionen der Auslass-Komponenten ergeben sich aus den jeweils erforderlichen freien Querschnitten, unter Berücksichtigung der zur Verfügung stehenden Verkleidungsflächen sowie der technischen Vorgaben seitens des Fachplaners.

Für unsere linearen Leichtbau-Gitter, beispielsweise für den Einbau in Brüstungsverkleidungen, verwenden wir stranggepresste Lamellenprofile aus Aluminium, entweder mit strömungstechnisch gerundeter Kontur oder als Flachstäbe. Sie werden mit individuell geschlitzten Stegen verpresst, die letztlich die Lamellenneigung, die Lamellenteilung und die Lamellenanzahl des Gitters definieren. Trittfeste Wand-, Boden- und Brüstungsgitter fertigen wir wahlweise aus Flachstäben oder Hohlprofilen als geschweißte Konstruktion aus Stahl, Edelstahl oder Aluminium. Die Lamellen werden auch hier in geschlitzte Stege eingelassen oder mittels spezieller Abstandshalter aufgefädelt.

Unsere Lüftungsgitter sind grundsätzlich nicht verstellbar, jedoch mit frei wählbarer Lamellen-Neigung und -Teilung ausführbar. Bei Bedarf können die Gitter zusätzlich mit einem angeschweißten oder auch losen Einbaurahmen ausgerüstet werden. Auch hintergebaute Lochbleche zur verbesserten, gleichmäßigen Luftverteilung sind möglich. Alle Elemente werden grundsätzlich nach den technischen Erfordernissen und örtlichem Aufmaß bzw. nach Maßvorgabe unserer Kunden angefertigt, Standard-Größen und -Typen gibt es bei uns auch hier nicht.

Darüber hinaus fertigen wir individuell ausgelegte und gestaltete Quell-Luft-Auslässe nach verschiedenen Funktionsprinzipien für den Wand-, Decken- oder Brüstungseinbau sowie komplette Quell-Luft-Säulen. Je nach den lufttechnischen Anforderungen und Rahmenbedingungen werden in den Gehäusen Festwiderstände, Wabengleichrichter oder Kunststoff-Düsen integriert. Diese dienen zur gleichmäßigen Luftverteilung über der gesamten Auslassfläche und können Strömungsgeräusche reduzieren. Die Auslegung und Dimensionierung der individuellen Luftauslässe erfolgt dabei durch uns, immer aber auch in enger Abstimmung mit dem jeweiligen Fachplaner. Im sichtbaren Luftaustrittsbereich sind perforierte Blechbauteile mit einem definierten freien Querschnitt angeordnet. Diese lassen sich in Form und Farbe individuell an die jeweilige Innenraumgestaltung anpassen oder auch direkt in den umgebenden Innenfassaden oder Säulenverkleidungen integrieren. Somit erfüllen unsere Lösungen die Vorstellung von ansprechendem Design ebenso wie die Forderung nach überzeugender Funktionalität, eben „BLECH IN FORM UND FUNKTION“.