Innovative Konzepte und maßgeschneiderte Lösungen für Sanierungsmaßnahmen

Bei etwa 70 % der von uns zu bearbeitenden Innenausbau-Projekte handelt es sich um Revitalisierungen oder Sanierungsmaßnahmen von Bestands-Gebäuden. Vielfach kommen hier unsere objektspezifisch zu gestaltenden Brüstungsverkleidungen, Brüstungsheizsysteme oder Wandverkleidungen und Portale zur Ausführung. Dabei gehört auch die Überarbeitung oder die Erweiterung bzw. Ergänzung von bestehenden Verkleidungs-Systemen – beispielsweise bei Mieterausbauten oder Umbaumaßnahmen – zu unserem Leistungsspektrum. Neben einer optischen Aufwertung der Immobilie und Räumlichkeiten spielen heute zunehmend auch energetische Gesichtspunkte sowie eine nachhaltige und ökologisch unbedenkliche Bauweise eine immer tragendere Rolle. Gegenüber Neubauten bedeutet dies in der Regel nicht nur für den Architekten und Fachplaner einen erhöhten Planungsaufwand und eine größere Detail-Tiefe, sondern auch für viele Haustechnik- und Ausbau-Gewerke.

Standard-Lösungen und Standard-Produkte sind vielfach aus Platzgründen nicht einsetzbar, maßliche Vereinheitlichungen aufgrund von erheblichen Bautoleranzen oft nicht möglich. Genau hier – im individuellen, objektspezifischen Metallinnenausbau – liegt das Haupt-Betätigungsfeld der H. Stock GmbH & Co. KG. In Abhängigkeit von den vor Ort tatsächlich gegebenen Rahmenbedingungen erarbeiten wir anhand des jeweiligen Anforderungsprofils eine maßgeschneiderte Verkleidungs-Lösung, und das speziell für jedes Projekt.

Zur Entscheidungsfindung stehen Ihnen mit unseren innovativen Konzepten über 40 Jahre Erfahrung und ein breites Spektrum an möglichen Ausführungs- und Befestigungsdetails zur Verfügung. Erfahrungsgemäß macht es gerade im Bereich von Sanierungsmaßnahmen durchaus Sinn, ergänzend zum reinen Metallinnenausbau, über ein Komplettsystem – als Funktionseinheit bestehend aus optischer Hülle und technischem Innenleben – nachzudenken. Durch eine Integration von individuellen Luftauslässen in die Objektverkleidung oder deren Ausbildung als individuell gestaltetes und von uns technisch ausgelegtes Brüstungs- Heiz- und Kühlsystem lassen sich Schnittstellen minimieren, Kosten senken und Zeitabläufe optimieren.

Nach örtlichem Aufmaß des gesamten Leistungsumfanges an der Baustelle, anschließender interner Maßauswertung, erfolgreich durchgeführter Schnittstellenkoordination mit allen angrenzenden Gewerken, ggf. erforderlicher technischer Auslegung der Komponenten und umfassender Detail-Konstruktion beginnen wir mit unserer eigentlichen Arbeit. Denn dann werden alle einzelnen Verkleidungsbauteile von uns in den jeweils definierten Stückzahlen, Abmessungen und Varianten gezeichnet, programmiert, produziert, positioniert, geliefert und an der entsprechend definierten Stelle am Bau endmontiert. Da ein nachträgliches Kürzen oder Anpassen unserer endbeschichteten Verkleidungselemente im Sichtbereich grundsätzlich nicht möglich ist, muss in allen Teilbereichen des Realisierungs-Prozesses mit einem Höchstmaß an Sorgfalt gearbeitet werden, vom Aufmaß vor Ort bis hin zur Montage. Und wenn dann schlussendlich alles wie geplant funktioniert hat und zur Zufriedenheit unseres Auftraggebers ausgeführt wurde, dann ist unser „BLECH IN FORM UND FUNKTION“.